Studien zum Thema Krillöl

Die Liste anerkannter Studien zur Wirksamkeit von Krillöl wird immer länger. Hier möchten wir Ihnen kurze Einblicke in die Resultate der wichtigsten Krillstudien geben. Für interessierte stellen wir weiterführende Links direkt zu den Studien bereit:

Krillöl kann helfen den Triglyceridspiegel zu senken

Bereits im Jahr 2014 zeigte eine Doppelblindstudie an 300 Männern und Frauen der Aker BioMarine 1, dass die Einnahme von Krillöl zur Senkung des Triglyceridspiegel ohne eine Erhöhung des Lipoprotein Cholesterin führt. Hierzu wurden fünf Gruppen gebildet. Eine Placebo Gruppe erhielt lediglich Olivenöl als Gabe, die anderen vier unterschiedliche Mengen Krillöl. Die Werte wurden jeweils nach einer Nacht ohne Nahrungsaufnahme nach 6 und nach 12 Wochen gemessen. Aufgrund der natürlichen Schwankung des Triglycveridspiegels wurden die vier Krillgruppen zusammengefasst. Nach dem gesamten testzeitraum konnte die Krillgruppe einen um 10,7% verringerten Triglyceridspiegel verzeichnen, wobei der LDL-C Spiegel im gleichen Zeitraum nicht anstieg. Weitere Tests laufen noch, in denen auch die einzelnen Krill-Konzentrationen ausgewertet werden sollen.

Krillöl Wirkung auf den Fettstoffwechsel

Krill-Wirkung auf den Fettstoffwechsel (Tierversuch). Eine weitere Studie der Aker BioMarine ² konnte 2011 belegen, dass Krillöl einen positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel hat und sogar bei der Fettreduktion helfen konnte. Dazu wurde an Ratten getestet. Die Tiere erhielten über 6 Wochen entweder 2,5% Krill- oder Fischöl, ein Teil der Tiere gar nichts. Die besten Resultate wurden mit Krillöl erzielt. Der Triglyceridspiegel konnte um 20% gesenkt werden (Fischöl 10%), der Cholesterinspiegel sogar um 33% unter der Einnahme von Krill.

Krillöl zur Bekämpfung von Arthritis

Eine weitere Studie der Firma MD Biosciences, Neurology Discovery Services, Ness Ziona, Israel konnte die Wirksamkeit von Krillöl bei der Bekämpfung von Arthritis belegen. Hierzu wurden bei Mäusen zunächst künstliche Krankheitsbilder der Arthritis erzeugt. Dies erfolgte durch die gezielte Gabe von Kollagen. Im Anschluss wurden die Tiere über die Nahrung mit Krillöl, beziehungsweise Fischöl gefüttert. Bei beiden Gruppen wurde darauf geachtet, dass die Menge an Omega-3 gleichbleibend war. Am Ende des Behandlungszeitraumes konnte in der Krillgruppe ein Rückgang der Symptome von 47% verzeichnet werden, bei Fischöl immerhin noch 26%. Ganz klar belegen diese Resultate, dass Omega-3 einen positiven Einfluss auf den Verlauf von Arthritis haben kann. Auf Grund der Anbindung an Phospholipiden im Krill wurden hier deutlich bessere Resultate erzielt.

Krillöl zur Behandlung von ADHS 4

Diese klinische Studie aus dem Jahr 2010 wurde an 18 Jungen zwischen 7 und 11 Jahren, bei denen sicher ADHS diagnostiziert wurde, durchgeführt. Alle Probanden erhielten über einen Zeitraum von 13 Wochen Superba Krillöl verabreicht. In umfangreichen Tests und Auswertungen (unter anderem der EEG Muster) konnten die Wissenschaftler nach Abgleich mit mehr als 400 gespeicherten EEG Mustern einen positiven Effekt von Krillöl auf das zentrale Nervensystem aufzeigen und belegen, dass die Hirnfunktion verbessert wurde. Auch für Menschen, die an Erkrankungen des zentralen Nervensystems leiden, könnte diese Studie Anlass zur Hoffnung geben. Weitere Studien und Tests sind geplant, wir werden Sie her auf dem Laufenden halten.

Krillöl bei Entzündungen

In dieser Testreihe aus dem Jahr 2006 wurde erstmals die wissenschaftliche Wirkung von Krillöl auf Entzündungen bewiesen. Die Resultate basieren auf der Einnahme von täglich einer Kapsel NKO-Krillöl. Die Patienten wurden jeweils nach 7, 14 und 30 Tagen befragt, beziehungsweise untersucht. Selbst nach diesem kurzen Testzeitraum konnten die Patienten eine signifikante Verbesserung Ihrer Symptome bemerken. So wurden die Schmerzen über den Testzeitraum um bis zu 40% reduziert, Auch die Flexibilität der Gelenke konnte um etwa 35% wieder gesteigert werden.

 

1 http://www.nutraingredients.com/Product-innovations/Krill-Significantly-Lowers-Triglycerides-Raises-the-Omega-3-Index

² publiziert von einer Forschungsgruppe der Universität Salento (Italien), durchgeführt und im Journal of Animal Physiology and Animal Nutrition

³ http://bmcmusculoskeletdisord.biomedcentral.com/articles/10.1186/1471-2474-11-136

4 Klinische Superba Krill Oil Studie aus Oslo wird publiziert in “the journal Lipids“ November 2010

5 Luisa Deutsch, 2006, Evaluation of the Effect of Neptune Krill Oil on Chronic Inflammation and Arthritic Symptoms. Publiziert im Journal of the American College of Nutrition, Vol. 26, No.1

v

© 2016 | Krilloel.org - Omega 3 Fettsäuren