Haut & Haar

Krillöl gut für Haut, Haare und Nägel

Wer träumt nicht von kräftigen Haaren, festen Fingernägeln und einer straffen Haut? Dieses Schönheitsideal ist für die meisten Frauen über die letzten tausend Jahre gleichgeblieben. Doch leider spielt uns die Natur hier ein Schnippchen. Der natürliche Alterungsprozess bewegt sich fortlaufend und lässt sich kaum aufhalten. Begünstigt wird dieser Umstand durch sogenannte „Freie Radikale“. Diese fiesen kleinen Biester greifen unsere Zellen an und tragen so einen großen Beitrag zum Alterungsprozess von Haut, Haaren und Nägeln bei.

Damit sich unsere Zellen vor diesen „freien Radikalen“ schützen können, sind sie auf ganz besondere Stoffe angewiesen. Antioxidantien. Diese wirken auf natürliche Weise als Radikalfänger, spüren diese im menschlichen Organismus auf und neutralisieren sie. Eins dieser Antioxidantien ist Astaxanthin. Dieses ist ein natürliches Carotinoid und ist im Krillöl mehr als ausreichend vertreten.

Astaxanthin hilft der Haut dabei sich vor Austrocknung und Sonneneinstrahlung zu schützen. Und auch für die Haare sind die wertvollen Stoffe im Krillöl ein wahrer Segen.

Omega-3 Fettsäuren für kräftiges Haar

Omega-3 ist für das menschliche Haar ein wichtiger Bestandteil. Mit Hilfe dieses Stoffes und Vitamin D werden die Haare mit allen wichtigen Stoffen versorgt, die sie brauchen um kräftig zu wachsen und einen schönen Glanz zu behalten. Da der Körper die mehrfach ungesättigte Fettsäure nicht selber herstellen kann, ist er darauf angewiesen, dass ihm diese von außen zugeführt wird. Doch als Bestandteil der normalen Nahrung ist das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 Säuren häufig zu unausgeglichen. Deshalb empfiehlt es sich, Omega-3 von außen zuzuführen. Zwar können Sie dies auch mit einfachem Fischöl machen, jedoch sollten Sie sich bewusst darüber sein, dass Omega-3 aus Krillöl eine deutlich hochwertigere Quelle für den Körper bietet, als Fischöl. Besonders die Bindung an Phospholipide sorgt dafür, dass die Bausteine der Fettsäure viel schneller dort hingelangen, wo sie benötigt werden und nicht unsinnigerweise in den Fettdepots verschwinden.

Ihre Haare wollen dauerhaft gut versorgt sein

Auf einem durchschnittlichen Kopf wachsen circa 100.000 Haare. Diese haben einen Lebenszyklus von etwa sechs Jahren. Nach einer kurzen Ruhephase macht das Haar Platz für ein neues und fällt aus. Bis zu 150 Haare am Tag verabschieden sich so. Damit Ihre Haare die optimalen Bedingungen zum Wachsen haben, benötigt Ihr Körper die richtigen Mengen an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien. Die Haarwurzeln sind eine der aktivsten Zellen im gesamten menschlichen Organismus und benötigen viel Omega-3 um ihre normale Funktion aufrechtzuerhalten. Es macht die Haarwurzeln kräftig und widerstandsfähig.

Krillöl besonders gut für die Fingernägel

Leiden Sie an brüchigen, splitternden Fingernägeln? Dies kann häufig einen Fettmangel als Ursache haben. Viele Frauen leiden unter diesem Problem und greifen schnell zum Kunstnagel. Doch das muss nicht sein. Ein solches Nährstoffdefizit lässt sich mit Krillöl wieder ausgleichen.

Erwarten Sie kein Wunder!

Ein gesunder, menschlicher Nagel benötigt in der Regel etwa 6 Monate, bis er komplett herausgewachsen ist. Zwar können Sie unter Umständen bereits nach wenigen Wochen, die ersten Resultate spüren, dennoch braucht Ihr Körper Zeit, den alten, brüchigen Nagel loszuwerden.

Krillölkur ersetzt den Gang zum Arzt nicht!

In einzelnen Fällen können splitternde, trockene Fingernägel jedoch auf ein tiefgreifendes, gesundheitliches Problem hinweisen, etwa einer Dysfunktion der Schilddrüse. Wenn Sie dauerhaft unter einem solchen Symptom leiden, müssen Sie in jedem Fall einen Mediziner zu Rate ziehen und Ihre Blutwerte abchecken lassen.

© 2016 | Krilloel.org - Omega 3 Fettsäuren